Kino Ingelheim

Freundeskreis für Filmkultur

In den letzten Monaten hat sich in Ingelheim eine intensive Diskussion über die Notwendigkeit der Unterstützung der lokalen Kino- und Filmkultur entwickelt. Vor diesem Hintergrund wird auf Initiative des designierten Oberbürgermeisters Ralf Claus ein Freundeskreis für Filmkultur gegründet.

Ziel ist es, ein aktives Netzwerk von Kooperation und Aktion gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern aufzubauen, um Film und Kino in Ingelheim dauerhaft ein neues Gewicht zu geben.
Die Gründungsversammlung findet am Mittwoch, den 8. Februar um 19 Uhr in der Weinstube Wasem, Edelgasse 1 unter dem Arbeitstitel „Augen auf < Freunde Ingelheimer Filmkultur“ statt (siehe Anhang). Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

 

Jusos Ingelheim setzen sich für Kinoerhalt ein

Braucht Ingelheim ein Kino? Wir sagen JA!

Das Ingelheimer Kino muss modernisiert werden. Erhalten werden kann es nur, wenn die Investitionssumme für die Umstellung auf digitale Technik aufgebracht wird. Dabei wollen wir den Betreiber gemeinsam mit allen Ingelheimerinnen und Ingelheimern unterstützen! Helft mit!

Problembewusstsein schaffen

Zwei SPD-Anträge, die sich mit dem Erhalt des Ingelheimer Kinos beschäftigten, wurden im Stadtrat abgelehnt. Hier hat sich offenbar noch nicht bei allen Parteien ein ausreichendes Problembewusstsein entwickelt.

Auch hat die SPD hat zum Thema „Kino“ ein Positionspapier veröffentlicht, dessen Positionen wir als Jusos uneingeschränkt teilen, u.a.:

– Kino ist Kultur und Bildung

– Kino muss zielgruppenorientiert sein

– Kino muss bezahlbar sein

– Open-Air-Kino sichern

Wir fordern den Stadtrat und die Verwaltung auf, alle Möglichkeiten zum Erhalt eines Kinoangebotes in Ingelheim zu prüfen!

„Populäres“ Filmangebot sichern

In welcher Form ein Kinoangebot auch in Zukunft in Ingelheim besteht, ist völlig offen. Eine Option unter vielen wäre die Umwandlung in ein „kommunales Kino“.

Uns ist aber wichtig, dass sich auch in dieser Form das Programm nicht auf Arthouse- oder Kunstfilme beschränkt.

Ein „populäres“ Filmangebot auch im Kinder- und Jugendbereich kann und soll mit Blick auf eine wichtige Zielgruppe des Ingelheimer Kinos auch in Zukunft gewährleistet bleiben!

Wir rufen alle Interessierten zur Mitarbeit im Förderverein „Augen auf < Freunde Ingelheimer Filmkultur“ auf!

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: